Matulla Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärbau GmbH Holtgast Logo

Heizungs- Lüftungs- und Sanitärbau GmbH

Heizungs- und Sanitärausstellung

Mitteilung an Kunden zum Datenschutz

Die Matulla Heizungs- Lüftungs- und Sanitärbau GmbH schätzt Ihre Privatsphäre und gehen mit Ihren personenbezogenen Daten sorgsam um. Wir möchten, dass Sie wissen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, nutzen und speichern. Dieser Datenschutzhinweis konkretisiert, in welcher Form wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen unseres Kundenmanagements verwenden.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Matulla Heizungs- Lüftungs- und Sanitärbau GmbH
Norder Landstraße 2
26427 Holtgast

Tel.: 04971-9498-12
Fax: 04971-9498-29
E-Mail: info@matulla.de
Web: www.matulla.de


Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten 

Unsere Datenschutzbeauftragte steht Ihnen gerne für Auskünfte oder Anregungen zum Thema Datenschutz zur
Verfügung:

Frau Swetlana Fribus, c/o HAWIS GmbH, An der Gräfte 22, 49377 Vechta
E-Mail: datenschutz@matulla.de


Zweck und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der DSGVO und dem BDSG:

(1) Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt im Rahmen der Vertragsbeziehung zur Erfüllung vertraglicher Pflichten und zu Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

(2) Im Rahmen der Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. DieVerarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt zur Wahrung berechtigterInteressen des Verantwortlichen oder eines Dritten, sofern nicht die Interessenoder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutzpersonenbezogener Daten erfordern überwiegen, insbesondere dann, wenn es sichbei der betroffenen Person um ein Kind handelt. „Dritter“ ist eine natürlicheoder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer derbetroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und denPersonen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oderdes Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zuverarbeiten. Bei den berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines
Dritten handelt es sich insbesondere um:

a) Direkte Kundenansprache (Direktwerbung),
b) Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten,
c) Verhinderung und Aufklärung von Straftaten,
d) Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs,
e) Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z.B. Zutrittskontrollen),
f) Maßnahmen zur Sicherstellung des Hausrechts,
g) Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Leistungen und Produkten.

(3) Aufgrund Ihrer erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. im Rahmen des Auftrags) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben.

(4) Aufgrund gesetzlicher Vorgaben nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO oder im öffentlichen Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO. Wir unterliegen als Unternehmen diversen rechtlichen Verpflichtungen (z.B. dem HGB, BGB, AO, Steuergesetzen etc.)


Kategorien der verarbeiteten Daten

(1) Wir erheben und verarbeiten nur solche personenbezogenen Daten, die für die Durchführung und Abwicklung unserer Leistungen (Vertragsverhältnis) erforderlich sind oder die Sie uns freiwillig zu Verfügung stellen.

(2) Zudem verarbeiten wir – soweit für die Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich – personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Schuldnerverzeichnisse, Grundbücher, Handels- und Vereinsregister, Presse, Internet) zulässigerweise gewinnen oder die uns von sonstigen Dritten (z.B. Melderegisterauskunft) berechtigt übermittelt werden.

(3) Relevante Kategorien von personenbezogenen Daten sind insbesondere Name, Adresse und andere Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer), Authentifikationsdaten (z.B. Unterschrift). Darüber hinaus können dies auch Auftragsdaten (z.B.  Zahlungsauftrag) sowie Bankverbindung. Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (z.B. Rechnungsdaten).
Informationen über Ihre finanzielle Situation (z.B. Bonitätsdaten, Herkunft von Vermögenswerten), Dokumentationsdaten (z.B. Vertrag / Mängelmanagement etc.) sowie andere mit den genannten Kategorein vergleichbaren Daten sein.


Pflicht zur Bereitstellung der Daten

(1) Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für den Vertragsschluss zur Begründung und zur Durchführung bzw. des Auftrages erforderlich.

(2 ) Die Nichtbereitstellung der Daten kann zur Folge haben, dass ein Vertrag /Auftrag nicht begründet werden kann.


Automatische Entscheidungsfindung und Profiling

(1) Zur Begründung und Durchführung des Vertrages nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte automatische Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO.

(2) Eine automatisierte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit dem Ziel bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling. Art. 4 Nr. 4 DSGVO) findet bei uns nicht statt.


Empfänger oder Kategorien von Empfängern

(1) Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesem Zweck Daten erhalten, wenn diese die geltenden Verschwiegenheitspflichten wahren. Dies sind Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistung, Logistik, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Inkasso, Beratung und Consulting sowie Vertrieb und Marketing.

(2) Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb unseres Unternehmens ist zunächst zu beachten, dass unsere Mitarbeiter über alle vertragsbezogenen Tatsachen und Wertungen zur Verschwiegenheit verpflichtet sind. Informationen
über Sie dürfen wir nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies vorschreiben, Sie eingewilligt haben oder die Auskunft im Rahmen des Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z.B. sein:

a) Andere Unternehmen mit denen wir zusammenarbeiten
b) Kooperationspartner (Subunternehmer)
c) Öffentliche Stellen und Institutionen (z.B. Behörden),
d) Gerichte
e) Gegner und ihre rechtliche Vertretung in rechtlichen Streitigkeiten und
f) andere Beteiligte aus dem Auftragsverhältnis/ Vertragsverhältnis.

(3) Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben.

(4) Eine Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland erfolgt grundsätzlich nicht.

(5) Generell werden alle wesentlichen Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen entsprechend geschützt (Fachpersonal zur Geheimhaltung verpflichtet, Schutz vor unbefugten Zugriffen, Manipulation und Verlust); die „Haltbarkeit“ und Unversehrtheit der Daten ist dadurch gewährleistet.


Speicherdauer

(1) Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Dabei ist zu beachten, dass die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten immer inzelfallabhängig ist. Die regelmäßige Speicherdauer personenbezogener Daten beträgt, vorbehaltlich der folgenden Hinweise, 3 Jahre, maximal jedoch 10 Jahre nach Beendigung des Vertragsverhältnisses.

(2) Sind die personenbezogenen Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren – befristete- Weiterverarbeitung ist erforderlich. Hierbei kommt insbesondere die Weiterverarbeitung aus den folgenden Gründen in Betracht:

a) Erfüllung von handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten nach dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO), die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zehn Jahre. 

b) Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff. BGB können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre beträgt.

Betroffenenrechte


Besondere Datenschutzrechte

(1) Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten gem. Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO. Jede betroffene Person hat das Recht zum Widerspruch nach Art. 21 DSGVO.

(2) Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).


Beschwerderecht

Sie haben ferner das Recht, sich bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz (Die Landesbeauftragte für Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover) nach Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.


Widerruf der Einwilligung

(1) Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht gem. Art. 21 DSGVO Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Wiederruf entweder postalisch oder per E-Mail an uns übermitteln.

(2) Bittebeachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.


Informationen über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

I. Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht

(1) Sie haben nach Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf Grund von Art. 6 Abs. 1 lit e) DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

(2) Legen Sie Widerspruch ein, werden Ihre personenbezogenen Daten nichtmehr verarbeitet, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

II. Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung

(1) In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

(2) Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. 

Der Widerspruch kann formfrei an folgende Adresse / E-Mail-Adresse gerichtet werden:

Matulla Heizungs- Lüftungs- und Sanitärbau GmbH
Norder Landstraße 2
26427 Holtgast
info@matulla.de

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und Ihrem Interesse an der Matulla GmbH. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Personenbezogene Daten sind Informationen über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen z.B. der bürgerliche Name, die Anschrift, die Telefonnummer und das Geburtsdatum, aber auch alle anderen Daten, die auf eine bestimmbare Person bezogen werden können.

Da personenbezogene Daten besonderen gesetzlichen Schutz genießen, werden sie bei uns nur erhoben soweit dies für die Bereitstellung unserer Internetseite erforderlich ist.

Datensicherheit und Kommunikation 

Ihre personenbezogenen Daten werden durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so gespeichert, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns aber nicht gewährleistet werden. 

Nachfolgend stellen wir die datenschutzrechtlichen Informationen für unsere Internetseite dar. 

Verantwortliche Stelle gem. DSGVO ist die Matulla GmbH.

Unseren externen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgender Mailadresse: datenschutz@matulla.de

Datenerhebung bei Matulla GmbH

Allgemeine Anfragen

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Mit Ihrer Anfrage per E-Mail erteilen sie uns auch die Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) Ihre Daten zu verarbeiten. Dies geschieht nur in dem Umfang, wie dies zur Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich ist. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Bei der Verarbeitung der Daten erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung.
Speicherdauer:
Ihre Daten werden nach der Beantwortung der Anfrage gelöscht, sofern sich daraus nicht eine andere Rechtsgrundlage mit einer gesonderten Nachweispflicht für uns ergibt.

Betroffenenrechte

Ihnen stehen uns gegenüber Ihre Betroffenenrechte (Auskunfts-, Löschungs-, Berichtigungs-, Einschränkungs- und Widerspruchsrechte, Recht auf Datenübertragbarkeit) zu und ein Beschwerderecht bei unserem externen Datenschutzbeauftragten datenschutz@matulla.de

und bei einer Aufsichtsbehörde. Die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden sind unter folgendem Link abrufbar: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Ihre Betroffenenrechte können formlos unter datenschutz@matulla.de geltend gemacht werden.

Datenerfassung beim Besuch unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Diese Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit personenbezogenen Daten eines konkreten Nutzers findet nicht statt, so dass eine Identifizierung einzelner Seitenbesucher nicht erfolgt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse besteht darin, die Erreichung des nachfolgend geschilderten Zwecks zu gewährleisten. 

Zweck der Datenverarbeitung

Das Logging erfolgt zur Erhaltung der Kompatibilität unsere Internetseite für möglichst alle Besucher und zur Missbrauchsbekämpfung und Störungsbeseitigung. Hierfür ist es notwendig, die technischen Daten des abrufenden Rechners zu loggen, um so frühestmöglich auf Darstellungsfehler, Angriffe auf unsere IT-Systeme und/oder Fehler der Funktionalität unserer Internetseite reagieren zu können. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur generellen Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

Dauer der Speicherung

Die Löschung der vorgenannten technischen Daten erfolgt, sobald sie nicht mehr benötigt werden, um die Kompatibilität der Internetseite für alle Besucher zu gewährleisten, spätestens aber 3 Monate nach Abruf unserer Internetseite.

Google Maps 

Diese Webseite nutzt Google Maps zur Darstellung interaktiver Karten und zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen. Google Maps ist ein Kartendienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA. Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Ihrer IP-Adresse und der im Rahmen der Routenplanerfunktion eingegebenen (Start-) Adresse an Google in den USA übertragen werden. Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die Google Maps enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Karteninhalt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Daher haben wir keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Google erhobenen Daten. Entsprechend unserem Kenntnisstand sind dies zumindest folgende Daten:

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Webseite,
  • Internetadresse oder URL der aufgerufenen Webseite,
  • IP-Adresse, im Rahmen der Routenplanung eingegebene (Start-)Anschrift. 

Auf die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google haben wir keinen Einfluss und können daher hierfür keine Verantwortung übernehmen. Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie in Ihrem Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie die Kartenanzeige jedoch nicht nutzen. 

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de). Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google Maps Routenplaner in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Bildnachweis

#101074323 | Urheber: Ralf Kalytta

#86238108 | Urheber: Photographee.eu

#78972190 | Urheber: Aycatcher

Umsetzung

Bastian Steinhoff

Heise Homepages | Homepage erstellen lassen

Heise RegioConcept | Online Marketing Agentur